Aram Turniere

  • Regelwerk League of Legends


    Aram Turniere



    Inhalt:


    1 Allgemein

    1.1 Teilnahmeberechtigung

    1.2 Spieler & Accounts

    1.3 Team Zusammenstellung & Spielfähigkeit


    2. Turnierstruktur

    2.1 Anmeldung

    2.2 K.O. Phase

    2.3 Halbfinale

    2.4 Spiel um Platz 3

    2.5 Finale


    3 Vorbereitung & Einstellungen

    3.1 Spieleinstellungen

    3.2 Seitenwahl und Banns

    3.3 Technisches Versagen

    3.4 Gültiges Spiel

    3.8 Spielunterbrechungen



    1 Allgemein

    Dieses Regelwerk bildet die Rahmenbedingungen für Turniere der R3vive Gaming Community im Bereich „League of Legends“. Sämtliche Teilnehmer stimmen diesen Regeln nach Registrierung bzw. Anmeldung ausnahmslos zu. Die R3vive Gaming Community hält sich das Recht das Regelwerk anzupassen und abzuändern.

    1.1 Teilnahmeberechtigungen

    Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Start des von R3vive Gamings ausgetragenen Turniers mindestens 16 Jahre alt sind. Folgende Punkte gibt es darüber hinaus zu beachten:

    • Personen, die aufgrund der Richtlinien von Riot Games ausdrücklich ausgeschlossen sind, dürfen nicht am Turnier teilnehmen.
    • Personen, die aufgrund geltender Gesetze, der Regeln des Turnierorganisators oder des Veranstalters ausgeschlossen sind, dürfen nicht am Turnier teilnehmen.



    • Spieler, die einen aktiven Vertrag mit Teams in anderen, oder von Riot Games organisierten Ligen haben, müssen mit den Verantwortlichen der R3vive Gaming Community abklären, ob eine Teilnahme möglich ist.

    1.2 Spieler & Accounts

    Jeder Spieler hat dafür zu sorgen, dass er einen gültigen und aktiven League of Legends Account auf dem Server EUW besitzt und den Summoner’s Name in korrekter Schreibweise für die Registrierung bekannt gibt. Hierbei darf nur der Hauptaccount (der Account mit der höchsten ELO) des jeweiligen Spielers angegeben werden. Andere Accounts wie Smurfs und Co sind verboten und führen zur Disqualifizierung .

    1.3 Team Zusammenstellung & Spielfähigkeit

    Jedes Team muss aus der notwendigen Anzahl (abhängig vom Turnierformat) der Spieler bestehen und darf zusätzlich bis zu 2 Ersatzspieler bekannt geben (Nicht bei einem 1 vs. 1 Format). Diese müssen bereits bei der Anmeldung des Teams nominiert werden.

    In einem Turnier dürfen alle genannten Spieler (inkl. Ersatzspieler) des Teams zum Einsatz kommen. Sobald die Pick & Ban Phase eines Matches gestartet ist, dürfen keine Spielerwechsel mehr stattfinden.

    Angemeldete Spieler, die während der laufenden Season bereits aktiv für ein Team gespielt haben, gelten als fixiert. Ein Wechsel zu anderen Teams, ist dadurch nicht möglich.

    2 Turnierstruktur

    League of Legends wird im Aram Format , Spieleranzahl je nachdem was das Turnier vorschreibt. Die Liga gliedert sich in 5 Phasen:


    • Anmeldung
    • K.O. Phase
    • Halbfinale
    • Spiel um Platz 3
    • Finale

    2.1 Anmeldung

    Jeder Spieler benötigt für die Teilnahme einen gültigen und aktiven League of Legends Account. Die Summoner‘s Namen müssen in korrekter Schreibweise inkl. etwaiger Sonderzeichen bei der Registrierung bekannt gegeben werden.

    2.2 K.O. Phase

    Die Spiele finden komplett Online statt. Jedes Team kann standortunabhängig die Matches austragen. Diese werden im Modus Best-Of-One gespielt.

    2.2.1 Verhaltensregeln

    Jeder Teilnehmer eines League of Legends Turniers verpflichtet sich zu einem respektvollen und angemessenen Verhalten gegenüber anderen Spielern, Zusehern und Admins. Jede Art von Belästigung und Fehlverhalten ist unmittelbar der Ligaleitung zu melden. Während des laufenden Turniers ist ausschließlich die von R3vive Gaming gemeldete Turnierleitung für Meldungen und sonstige Fragen zum Turnier verantwortlich.


    Übermittlung von falschen Ergebnissen

    Alle Teilnehmer sind selbst dafür verantwortlich ihre Ergebnisse an den Turnierleiter weiterzugeben. Sollte ein Team hier wissentlich falsche Informationen teilen, wird dieses vom laufenden Turnier und für folgende auf bestimmte Zeit ausgeschlossen. Falsche Ergebnisse müssen umgehend der Turnierleitung auf dem Teamspeak von R3vive Gaming gemeldet werden. Die Leitung der Liga prüft jeden Fall genau.

    2.2.2 Match Report & Screenshot

    Jedes Team ist dazu verpflichtet, das Ergebnis nach Spielende in der dafür vorgesehenen Plattform einzutragen. Bei Streitigkeiten oder im Zweifelsfall muss dieses Ergebnis mit einem Screenshot des Scoreboards eindeutig belegbar sein. Ist dies nicht der Fall, obliegt die weitere Entscheidung der Turnierleitung. Jedes Team ist für seine eigenen Screenshots eigenverantwortlich.

    2.3 Halbfinale

    Das Halbfinale spielen die Teams im Modus Best-Of-Three . Wer zuerst 2 Siege hat entscheidet das Spiel für sich.

    2.4 Spiel um Platz 3

    Auch das Spiel um den dritten Platz spielen die Teams im Modus Best-Of-Three . Wer zuerst 2 Siege hat entscheidet das Spiel für sich.

    2.5 Finale

    Das Finale wird in einem Best-OF-Five ausgetragen. Wer zuerst 3 Siege hat gewinnt das Turnier.

    3 Vorbereitung & Einstellungen

    Alle Spiele müssen im League of Legends Client auf dem Server EUW gespielt werden.

    Jeder Spieler hat sicherzustellen, dass er zu Beginn des Spieltages, alle Updates installiert hat und spiel bereit ist.

    3.1 Spieleinstellungen

    Das Team, das im Turnierbaum oben genannt ist, muss ein Custom Game mit den folgenden Einstellungen eröffnen:


    Server = EuWest

    Map =           Howling Abyss [Aram] → ohne Schneeball

    Spieltyp= Freie Wahl (mit Banns in der Lobby)


    Gewinnbedingung

    Jedes Spiel wird anhand einer Liste von Gewinnbedingungen entschieden, wie im Folgenden beschrieben:

    1. Erste Tötung (First Blood)

    2. Erhalte einen Minion Score von 100 (100 cs)

    3. Zerstöre den ersten Turm (Tower)

    Ein Match wird in folgenden Fällen für gewonnen entschieden:

    → Eine der oben genannten Gewinnbedingungen ist erfüllt

    3.2 Seitenwahl und Banns

    Das im Turnierbaum oben stehende Team startet auf der linken Seite und eröffnet die Lobby.


    Die Bannphase erfolgt vor Spielbeginn im Lobbychat, jedes Team hat 5 Banns, zuerst schreibt der Lobbyersteller seinen ersten Bann in den Chat , danach der Gegner. Dies erfolgt abwechselnd bis jeder 5 Banns hat.

    3.3 Technisches Versagen

    Jeder Spieler ist selbst für die einwandfreie Funktion seiner Ausrüstung (z.B. Maus, Tastatur, PC, Software, Internet, …) verantwortlich. Bei einem technischen Versagen wird eine gesamte Nachfrist von max. 15 Minuten vom Turnierveranstalter gesetzt. Ist diese Nachfrist aufgebraucht, wird der Spieler als nicht-spielfähig erklärt und fällt im laufenden Spiel aus. Je nach Turnier gewinnt automatisch das Gegnerteam.

    3.4 Gültiges Spiel

    Bei einem gültigen Spiel handelt es sich um ein Spiel, bei dem alle Spieler in einer Karte geladen sind. Hat ein Spiel GS-Status erreicht, werden keine möglichen Neustarts mehr zugelassen und das Spiel gilt als offiziell. Nach der Ernennung zum GS sind Neustarts nur noch in Ausnahmefällen mit erneuter Auswahl und Banns erlaubt. Ein Spiel wird zum GS, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:


    • Ein Team greift Vasallen, Dschungelgegner, Strukturen oder gegnerische Champions normal oder mit einer Fähigkeit an.


    • Die gegnerischen Teams können einander sehen.


    • Das Betreten, Ausspähen oder der Einsatz einer Skillshot-Fähigkeit im Dschungel des Gegners, auch das Verlassen des Flusses und das Betreten des Gebüschs, das zum gegnerischen Dschungel gehört, zählen dazu.


    • Das Spiel dauert bereits zwei Minuten (00:03:00).

    3.5 Spielunterbrechungen

    Die Spieler dürfen pausieren, wenn ein Turnierverantwortlicher dies anordnet, sowie während der vorgegebenen Pausenzeiten pro Spiel.


    Angeordnete Pause: Die Turnierverantwortlichen können ein Spiel jederzeit nach eigenem Ermessen unterbrechen.


    Team pause: Jedem Team werden pro Match maximal insgesamt 15 Minuten Pause aus folgenden Gründen gewährt (bereits beanspruchte Zeit der Nachfrist aus dem Punkt „Technisches Versagen der Ausrüstung“ in der Online-Phase wird dieser maximalen Pausenzeit abgezogen):

    • Unabsichtlicher Verbindungsabbruch
    • Eine Fehlfunktion der Hard- oder Software (z.B. Monitorausfälle, Probleme mit Peripheriegeräten, Fehler im Spiel selbst, …)
    • Körperliche Beeinträchtigung eines Spielers (z.B. kaputter Sessel)

    Es darf nur bei folgenden Gegebenheiten pausiert werden:

    • Wenn gerade nicht gekämpft wird.
    • Wenn durch die Unterbrechung kein unfairer Spielvorteil für ein Team entsteht.


    Wird das Spiel unterbrochen, muss das gegnerische Team unverzüglich über die Gründe für die Unterbrechung informiert werden. Bei Turnieren werden alle „Streitigkeiten“ zwischen Teams geregelt. Darunter zählt auch ob das Pausieren während eines Kampfes in Ordnung geht. Kommt es zu keiner Einigung obliegt dem Turnierschiedsrichter die endgültige Entscheidung über die „Streitigkeiten“.


    Das Spiel fortsetzen: Das pausierende Team darf das Spiel erst wieder fortsetzen, wenn das gegnerische Team/ ein Turnierverantwortlicher die Erlaubnis gibt. Sollte ein Team das Match nicht fortsetzen können (z.B. weil ein Spieler dauerhaft getrennt wurde), so kann ein Turnierschiedsrichter eine Wiederholung des Spiels ansetzen. In einem solchen Fall müssen beide Teams dieselben Spieler erneut einsetzen, mit Ausnahme des Spielers, bei dem das Problem auftritt (die endgültige Entscheidung darüber liegt beim Turnierschiedsrichter).



    :!:Die R3vive Gaming Community behält sich das Recht vor die Regeln jederzeit zu ändern und anzupassen:!:

  • R3_MadHunter

    Changed the title of the thread from “Regelwerk Aram Tunriere” to “Regelwerk Aram Turniere”.
  • R3_Alpha

    Changed the title of the thread from “Regelwerk Aram Turniere” to “Aram Turniere”.
  • R3_Alpha

    Added the Label Regelwerk
  • R3_Alpha

    Closed the thread.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now